Madeira Urlaub mit Kindern

In den vergangenen Jahren ist Madeira zu einem beliebten Urlaubsziel geworden. Die Insel, die zu Portugal gehört, hat ein angenehmes Klima, besitzt eine sehr gute Infrastruktur, ein sauberes Meer und ein großes Freizeitangebot für die „kleinen und die großen“ Gäste.

Zu jeder Jahreszeit ist die Insel für Familien mit Kindern eine Reise wert. Neben der traumhaften Natur gibt es kinderfreundliche Fahrrad- und Wanderwege.

Doch nicht nur Wanderer und Blumenfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Die Insel kann auch mit einem breiten Freizeitangebot für die ganze Familie punkten.

Voller Action und Abenteuer

Wer glaubt, Madeira wäre nichts für Familien mit Kindern, der irrt sich. Es gibt hier viel Action, Abenteuer und Spaß.

Madeira Urlaub mit Kindern

Madeira Urlaub mit Kindern

Surfen und Baden stehen ebenso auf dem Programm wie eine Tour mit dem Mountainbike, eine Fahrt mit dem Kajak oder Wanderungen zu den Felsklippen, die mit einem Sprung in das kristallklare Meer enden.

Die Altstadt der Hauptstadt hat aber auch sehr viel zu bieten. Ein Besuch im Madeira Story Center entführt die kleinen Gäste auf eine interaktive Reise zur Geschichte der Insel.

Madeira Magic ist auch ein Besuch wert. Der Themenpark besitzt ein Planetarium, ein wissenschaftliches Zentrum und viele Spielmöglichkeiten für Kinder. Eine Fahrt mit der Seilbahn oder der Besuch der Festung São Tiago runden das Tagesprogramm ab.

Immer eine gute Reisezeit

In Madeira herrschen das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen immer bei über 20 Grad Celsius. In den Monaten November bis Februar wird es kühler. Die Monate April bis Oktober bieten sich als ideale Reisezeit für alle Urlauber an.

Die Wassertemperaturen steigen dann bis zu 24 Grad Celsius. Die Höchsttemperaturen werden in den Monaten Juli bis September erreicht.

Die Urlauber können sich dann auf Werte von bis zu 26 Grad Celsius freuen. Das ist besonders für einen Urlaub mit Kindern ideal, denn dann ist es angenehm warm.